Luftpartikelsammlung

Mit der Luftpartikelsammlung werden verdeckte Schimmelpilzschäden aufgedeckt und Sanierungen nachkontrolliert. 

Hierfür wird eine definierte Luftmenge auf den Objektträger impaktiert, die Probe wird anschließend von unserem professionellen Partner Labor analysiert und ausgewertet, somit lässt sich der Gesamtsporenanteil in der Luft betrachten und nicht mikrobiologische Störeinflüsse, wie Fasern und anorganischer Partikel nachweisen.

 


Luftkeimsammlung

Mit der Luftkeimsammlung werden kultivierbare luftgetragene Schimmelpilzsporen bestimmt.

Hierfür wird eine definierte Luftmenge auf eine Petrischale befördert, wo die Partikel hängenbleiben, die Probe wird anschließend von unserem professionellen Partner Labor analysiert und ausgewertet, somit können die Arten, der in der Luft befindlichen Sporen, genau bestimmt werden.


Sanierungskontrolle

Nach der Sanierung eines Schimmelpilzschadens, muss laut Bundesumweltamt eine anschließende Kontrolle der Arbeiten durchgeführt und dokumentiert werden.

Die Sanierungskontrolle, der zuvor durchgeführten Feinreinigung, besteht zuerst aus einer visuellen Kontrolle der Oberflächen, darauf folgen jeweils  zwei Messungen, mit und ohne Mobilisierung der Raumluft. Gegebenenfalls kann eine Raumluftmessung mittels Kultivierung sinnvoll sein.


Kontakt

Peter Goehle

Jungfrauenthal 15

20149 Hamburg

 

040 688 76 78 50

info@goehle-schimmelgutachter.de

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.